Camp'n'Connect dein Netzwerk für Camper, Vanlifer und Backpacker

Datenschutzerklärung

​Stand: Februar 2021

Der Schutz personenbezogener Daten und der verantwortungsvolle Umgang mit Informationen, die du uns anvertraust, sind uns ein wichtiges und besonderes Anliegen. Let’s Connect UG (haftungsbeschränkt), nachfolgend Let’s Connect, verarbeitet personenbezogene Daten auf https://www.campnconnect.com (nachfolgend die Website) nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen. Dies sind insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

Diese Datenschutzerklärung informiert dich

  • über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website (dazu Ziffer 2)
  • der Verwendung unserer CAMP‘N‘CONNECT-App (Ziffer 6)

 

 

Außerdem enthält diese Datenschutzerklärung Informationen über Empfänger personenbezogener Daten ggf. auch in Drittstaaten (dazu Ziffer 9), die Löschung deiner personenbezogenen Daten und Aufbewahrungsfristen (dazu Ziffer 10), zu deinen Rechten als Betroffener (dazu Ziffer 11) und über eine automatisierte Entscheidungsfindung (dazu Ziffer 12).

 

  1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts:

Let’s Connect UG (haftungsbeschränkt)

Estedeich 102

21129 Hamburg

info@campnconnect.com

Tel. +49 (0) 152 35623634

  1. Nutzung unserer Website

Wenn du unsere Website besuchst, verarbeiten wir personenbezogene Daten, um dir die Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten), wie in Ziffer 2.1 beschrieben. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Verwendung von Cookies und zu anderen Zwecken wie unter Ziffern 2.2 – 4 beschriebenen. Nachfolgend findest du Informationen über die Rechtsgrundlage, die Zwecke sowie ggf. berechtigte Interessen und die Notwendigkeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten.

 

  • Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung

Wenn du unsere Website besuchst, erheben wir personenbezogene Daten, um dir die Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Hierzu zählen deine IP-Adresse und Daten über Beginn, Ende und Gegenstand deiner Nutzung der Website. Außerdem umfasst dies die von deinem Browser übermittelten technischen Daten wie Browsertyp / Browserversion, die zuvor besuchte Website (Referrer URL), Monitorauflösung, Betriebssystem, ggf. Geräteinformationen (z.B. Gerätetyp) etc. Wir verarbeiten diese Nutzungsdaten zur Bereitstellung und zur bedarfsgerechten Gestaltung dieser Website in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Wenn du detaillierte Informationen zur Interessenabwägung wünschst, wende dich bitte an uns unter Verwendung der unter Ziffer 1 genannten Kontaktmöglichkeiten.

 

  • Cookies

Wenn du unsere Website besuchst, können Informationen in Form von Cookies auf deinem Endgerät abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an deinen Browser gesendet und auf deinem Endgerät gespeichert werden. Bei späteren Abrufen unserer Website, werden die Cookies wieder an unseren Webserver übermittelt. Dies ermöglicht uns zum Beispiel, dich beim wiederholten Besuch der Website wiederzuerkennen. Cookies können in First-Party-Cookies (eingesetzt von uns) und Third-Party-Cookies (eingesetzt von Dritten) unterteilt werden. Wir kategorisieren Cookies darüber hinaus wie folgt:

 

Art: Beschreibung:
Kategorie 1:

Technisch erforderliche Cookies

Diese Cookies sind zur Gewährleistung der technischen Funktionalität der Website zwingend erforderlich. Ohne diese Cookies können wir eine Nutzung der Website nicht richtig anbieten.
Kategorie 2:

Funktionale Cookies

Diese Cookies dienen der Gestaltung eines möglichst angenehmen Surferlebnisses auf unserer Website, mit einem Höchstmaß an individueller Nutzungskonformität (z.B. die Ermöglichung eines Session übergreifenden Logins, einer hohen Surfgeschwindigkeit durch Suchvorschläge oder der Speicherung individueller Seiteneinstellungen wie der Sprache oder der Textgröße, etc.).
Kategorie: 3

Performance Cookies

Diese Cookies dienen der stetigen Optimierung unserer Website und führen zu einem kontinuierlich verbesserten Surferlebnis (z.B. durch die Nutzungsauswertung angebotener Websitefunktionen, die Meldung von Darstellungsfehlern, etc.).
Kategorie 4:

Soziale Netzwerk- und Werbecookies

Ein Teil dieser Cookies gibt dir die Möglichkeit sich mit deinen sozialen Netzwerken zu verbinden und so Inhalte zu teilen. Der andere Teil hilft dabei Werbung für dich besser zu individualisieren, indem diese durch Informationssammlung an deine Interessen angepasst wird.

 

Cookies der Kategorien 2 bis 4 können im Rahmen der Webanalyse eingesetzt werden. Sie können mit weiteren Informationen über deine Aktivitäten auf unserer Website kombiniert werden und werden in pseudonymisierten Nutzungsprofilen verarbeitet. Dies hilft uns, Informationen über den Web-Traffic zu analysieren und unsere Website zu verbessern, um sie an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. Wir verwenden diese Informationen nur für statistische Auswertungen. Zusätzlich zur Cookie-basierten Webanalyse gibt es eine nicht Cookie-basierte Webanalyse mit anderen Mitteln, wie beispielsweise deinen individuellen Geräteeinstellungen, um dich beim erneuten Besuch unserer Website zu erkennen.

 

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Kategorie 1-Cookies ist unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies der Kategorien 2 bis 4 und Webanalysen ist deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir blenden ein entsprechendes Banner ein, in dem wir auf die Cookies hinweisen. Erst wenn du das Setzen aller von uns eingesetzten Cookies zustimmst, setzen wir nicht notwendige Cookies der Kategorien 2 bis 4 und Webanalysen. Bevor du deine Einwilligung erklärst, werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt. Wenn du dem zustimmst, verfährt Let’s Connect wie in den folgenden Abschnitten (Ziffer 3 und 4) näher beschrieben. Dort findest du auch Informationen dazu, wie du deine Einwilligung jederzeit widerrufen und das Setzen von Cookies bzw. die Webanalyse durch die Technik einzelner Anbieter unterbinden kannst. In der Regel wird in solchen Fällen ein „Anti-Tracking-Cookie“ auf deinem Endgerät gespeichert, das die Erfassung von Nutzungsdaten von deinem Endgerät durch den Anbieter verhindert. Bitte beachte: Wenn du Cookies von deinem Gerät löschst, musst du eventuell das „Anti-Tracking-Cookie“ erneut setzen.

 

Im Rahmen der eingesetzten Cookies kommt es auch zu Datentransfers in Nicht-EWR-Länder, insbesondere die USA (siehe zum Datentransfer in Länder außerhalb des EWR auch Ziffer 9).

 

Falls du deine Einwilligung zum Einsatz von Cookies nicht erklärst oder Cookies von deinem Endgerät löschst, kann dies deine Möglichkeiten zur Nutzung der Website oder einzelner Funktionalitäten beeinträchtigen.  Detaillierte Informationen zu den einzelnen auf unserer Website eingesetzten Cookies findest du in folgender Tabelle.

 

Kategorie Name Zweck Speicherdauer
4 _gat Traffic-Analyse und Statistiken 1 Minute
4 gid Traffic-Analyse und Statistiken 1 Tag
4 _ga Traffic-Analyse und Statistiken 2 Jahre
1 CookieConsent Verwaltung von Datenschutz-Einstellungen 1 Jahr

 

  1. Google Analytics

Wenn du unsere Website besuchst und einwilligst (siehe Ziffer 2.2), benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies (siehe Ziffer 2), um eine Analyse der Benutzung der Website durch dich zu ermöglichen. Die Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Deine IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und so anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Deine Einwilligung in die Webanalyse und den diesbezüglichen Einsatz von Cookies sowie den Datentransfer in die USA kannst du wie folgt widerrufen: Zum einen kannst du die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern (siehe Ziffer 2). Zum anderen kannst du die Erfassung und Übermittlung der auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst. Alternativ kannst du die Erfassung durch Google Analytics unterbinden, indem du ein sog. „Opt-Out-Cookie“ auf deinem Endgerät setzt; nutze bitte hierfür den folgenden Link:

HIER KANNST DU DICH ABMELDEN

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics findest du unter: https://www.google.de/intl/de/policies/.

 

  1. Soziale Netzwerke

Unsere Website sowie die CAMP‘N‘CONNECT-App enthalten Links zu sozialen Netzwerken (Facebook oder Instagram). Diese Dienste werden ausschließlich von Drittanbietern betrieben. Wenn du den Links folgst, werden ggf. Informationen an diese Anbieter übermittelt. Wir setzen für Links zu sozialen Netzwerken die sog. „Shariff“-Lösung ein. Das heißt, wenn du unsere Seite besuchst, werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten weitergegeben. Nur wenn du auf einen der Social-Share Buttons klickst, werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Anbieter sowie Ihrer diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre entnimmst du bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters. Diese findest du hier:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA
http://www.facebook.com/policy.php/

Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA
https://help.instagram.com/155833707900388

 

  1. App Stores

Unsere Website sowie die CAMP‘N‘CONNECT-App enthalten Links zu App-Stores (z.B. Google Play Store für Android oder Apple App Store für iOS). Diese Dienste werden ausschließlich von Dritten betrieben. Wenn du den Links folgst, können Informationen an diese Anbieter weitergegeben werden. Dies geschieht nur, wenn du auf einen App Store Button klickst. Über Zweck und Umfang der Datenverarbeitung sowie deine Rechte und Einstellungsmöglichkeiten verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des Anbieters:

Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA

https://policies.google.com/privacy?hl=en&gl=de

 

Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, California, USA, 95014

https://www.apple.com/legal/privacy/

 

  1. CAMP’N‘CONNECT-App Verwendung für Apple iOS und Android

Beim Herunterladen und Verwenden der CAMP‘N‘CONNECT-App werden personenbezogene Daten, wie in diesem Abschnitt beschrieben, verarbeitet. Nachfolgend findest du Informationen über die Rechtsgrundlage, die Zwecke, ggf. die berechtigten Interessen und die Notwendigkeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten.

6.1  Herunterladen der App

Beim Herunterladen der CAMP’N‘CONNECT-App erhebt der jeweilige App Store-Anbieter personenbezogene Daten, insbesondere Benutzername, E-Mail-Adresse, Kundennummer, Zeitpunkt des Herunterladens, ggf. Zahlungsinformationen und individuelle Gerätekennziffer. Für die Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung wird auf die Datenschutzerklärung des Anbieters verwiesen.

 

Google Play Store (Android): Google LLC., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA
https://policies.google.com/privacy?hl=en&gl=de

 

App Store (iOS): Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, California, USA, 95014
https://www.apple.com/legal/privacy/

6.2 Rechtsgrundlage, Zweck und Notwendigkeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus den Nutzungsbedingungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Wir können auch personenbezogene Daten auf der Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) in dem nachfolgend beschriebenen Umfang verarbeiten. Du bist weder zum Herunterladen noch zur Nutzung der CAMP’N‘CONNECT-App verpflichtet. Wenn du keine personenbezogenen Daten angibst, kannst du möglicherweise bestimmte oder alle Funktionen der CAMP‘N‘CONNECT-App nicht nutzen. Andernfalls ergeben sich keine Konsequenzen für dich.

6.3 Verwendung der App

Wenn du die CAMP‘N‘CONNECT-App nutzt, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten, insbesondere

  • Informationen, die du bei der Erstellung oder Aktualisierung deines Benutzerprofils in der App angibst. Dabei sind verpflichtend dein Alter, dein Geschlechtund/oder deine Mitreisenden (z.B. Paar oder Familie) und deine Reisemöglichkeit anzugeben. Die Angaben zum Alter und zum Geschlecht musst du nicht öffentlich machen. Die weiteren Angaben im Benutzerprofil der App sind freiwillig. Als Benutzername kann auch ein Fantasiewort verwendet werden.
  • Geräteinformationen, die wir während deiner Nutzung der CAMP‘N‘CONNECT-App sammeln, wie z.B. Gerätetyp, Betriebssystem, IP-Adresse, Spracheinstellungen, Gerätekennung, Cookie-Daten, mobile Anwendungskennung, Standortdaten,
  • Daten, die du bei der Nutzung der CAMP‘N‘CONNECT-App überträgst, wie z.B. Instant Messaging-Texte.
  • E-Mail-Adresse und Passwort für dein Login (nur bei der erstmaligen Registrierung ist ein Benutzername anzugeben); im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung.

 

6.4 Berechtigungen

Für die vollständige Nutzung unserer App sind für die folgenden Zwecke Zugriffsberechtigungen auf bestimmte Funktionen/Dienste deines Gerätes erforderlich:

  • Ort: Um andere Mitglieder in seiner Nähe zu finden.
  • Telefon: Um Push-Benachrichtigungen zu versenden und dich über neue Inhalte zu informieren.Wir nutzen für die Push-Benachrichtigungen den Service von OneSignal.
  • Fotos: So lädst du bereits aufgenommene Fotos in der App hoch.
  • Speicherung: Zum Speichern und Schreiben von Daten, z.B. Videoinhalten.
  • Geräte-ID und Anrufinformationen: Um dir Push-Benachrichtigungen zu senden.

 

Beim ersten Start der App oder wenn ein Dienst der App den Zugriff auf bestimmte Funktionen deines Gerätes erfordert, wirst du um deine Einwilligung gebeten. Du kannst in deinen Geräte-Einstellungen jederzeit die Berechtigungen ändern und die Gewährung erlauben oder nicht erlauben.

 

Weitere Informationen zu den spezifischen Daten, auf die bei der Autorisierung des Zugangs zu bestimmten Funktionen zugegriffen werden kann und wie du deine Einwilligung widerrufen oder bestätigen kannst, findest du unter den folgenden Links:

 

Für Android 5.1 und niedriger: https://support.google.com/googleplay/answer/6014972?p=app_permissions&rd=1&hl=en

Für Android 6.0 und höher: https://support.google.com/googleplay/answer/6270602?hl=en

Für iOS: https://www.apple.com/privacy/manage-your-privacy/.

6.5 OneSignal (für Push-Funktionen)

Wir verwenden den Dienst von OneSignal, 2850 S Delaware St #201, San Mateo, CA 94403, United States (im Folgenden „OneSignal“), um dir Push-Nachrichten zu senden, sofern du in deren Empfang durch Erteilen der entsprechenden Berechtigung eingewilligt hast. OneSignal erhält bei Aufruf der App Informationen über die installierte App und ihre Nutzung, die temporäre eindeutige Gerätekennung (z.B. IDFA und Android-ID), den aktuellen Standort, verknüpft mit der temporären eindeutigen Gerätekennung; deine E-Mail-Adresse (falls angegeben), deine IP-Adresse, Typ deines Geräts, Typ und Version deinesBetriebssystems, deinen Mobilfunkanbieter, deine Spracheinstellungen, Zeitzone und Netzwerkeinstellungen (z.B. WiFi). Die Datenschutzinformationen findest du unter: https://onesignal.com/privacy_policy.

Wir binden für die Push-Funktionen dieses Unternehmen ein, weil es unseren Service erleichtert und die Push-Nachrichten wirtschaftlich sinnvoll ermöglicht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 (1) lit. a DSGVO.Zu Datentransfers in Drittstaaten außerhalb des EWR siehe Ziffer 9.

6.7 Google AdMob

Die App benutzt den Dienst Google AdMob der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA(„Google“), um Werbeanzeigen einzublenden. Anzeigen werden basierend auf dem von dir verwendeten Gerät personalisiert. Zu Datentransfers in Drittstaaten außerhalb des EWR siehe Ziffer 9. Du kannst dies über die Einstellungen deines Geräts deaktivieren.Weitere Informationen zur Datenverarbeitung findest du in der Datenschutzerklärung von AdMob: unter  http://de.admob.com/home/privacy.

6.7 Google Analytics Firebase

Wir nutzen die Entwicklerplattform „Google Firebase“ sowie die damit verbundenen Funktionen und Services der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Firebase ist eine Plattform für die Entwicklung von Apps für mobile Geräte und Websites. Google Firebase bietet eine Vielzahl von Funktionen, die du auf der folgenden Website findest: https://firebase.google.com/products/.

Die Analyse der Benutzerinteraktionen wird mit dem Analysedienst von Firebase Analytics durchgeführt. Dieser Service hilft uns, deine Interaktionen aufzuzeichnen. Ereignisse wie das erste Öffnen einer App, die Deinstallation einer App, Updates, Abstürze oder die Häufigkeit der Nutzung der App werden aufgezeichnet. Bestimmte Nutzerinteressen werden ebenfalls erfasst und ausgewertet.

Die von Google Firebase verarbeiteten Informationen über deine Nutzung dieser App werden in der Regel an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird jedoch deine IP-Adresse in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Unterzeichnerstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor reduzieren und somit anonymisieren. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort anonymisiert. Die Daten können auch für andere Google-Dienste wie Google Analytics und Google Marketing Services verwendet werden. In diesem Fall werden nur pseudonyme Informationen, wie die Android Advertising ID oder der Advertising Identifier für iOS, verarbeitet, um die mobilen Geräte der Benutzer zu identifizieren. Weitere Informationen zur Verwendung der Daten für Marketingzwecke durch Google findest du auf der folgenden Website: https://www.google.com/policies/technologies/ads.

Die Rechtsgrundlage für diese Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn du der interessenbezogenen Werbung über Google-Marketing-Services widersprechen möchtest, kannst du die von Google bereitgestellten Einstellungsmöglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google findest du unter: https://policies.google.com/?hl=de.

6.8 Einbindung von externem Kartenmaterial

Wir binden in unserer App Kartenmaterial über Google Maps und Apple Maps APIs ein. Damit die Karte angezeigt werden kann, werden deine IP-Adresse und dein Standort an Google Maps übermittelt. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und ggf. deiner Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie erfolgt, um unsere App nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu sehen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Maps und Apple Maps API findest du hier:
Google Maps: https://privacy.google.com/intl/de/index.html
Apple Maps: https://www.apple.com/de/privacy/

6.9 Sentry (Crash Reporting)

Wir nutzen die Dienste von Sentry, 45 Fremont Street 8th Floor San Francisco, CA 94105, um Fehler in der App zu erkennen, zu analysieren und Fehler zu beheben. Wir erhalten dazu Absturzberichte. Dabei werden Informationen über das verwendete Gerät und die Nutzung unserer App gesammelt (z. B. der Zeitstempel, wann die App gestartet wurde und wann der Absturz aufgetreten ist), die es uns ermöglichen, Probleme zu diagnostizieren und zu lösen. Die Verarbeitung dieser Daten ist für uns erforderlich, um die Stabilität und Sicherheit der App weiter zu verbessern und beruht auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

6.10 Verhindern von verbotenen Inhalten (Sightengine und Meldebutton)

Wir nutzen die Dienste von Sightengine, 16 bis rue d’Odessa, 75014 Paris, Frankreich, um Fotos, die Nutzer unserer App als Profilfoto oder in ihrer Galerie hochladen auf deren Angemessenheit zu überprüfen. Auf diese Weise möchten wir verhindern, dass verbotene Inhalte hochgeladen werden. „Verbotene Inhalte“ sind insbesondere etwa gewalt- oder alkohol- und drogenverherrlichende oder pornografische Fotos. Dabei wird auch die Sicherheit der hochgeladenen Fotos überprüft. Der Sicherheitsscan von Fotos, die hochgeladen werden sollen und die ggf. natürliche Personen zeigen, dient der Sicherheit unserer App und dem Schutz anderer Nutzer der App und beruht auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Außerdem enthält unsere App einen Meldebutton, über den du verbotene Inhalte oder verbotene Aktivitäten gemäß § 10 der Nutzungsbedingungen unserer App anderer Nutzer melden kannst. Erst wenn du den Meldebutton drückst und eine vorgeschriebene E-Mail ggf. mit Screenshots an uns sendest, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten wie E-Mail-Adresse und Namen sowie die personenbezogenen Daten des gemeldeten Nutzers (ebenfalls insbesondere E-Mail-Adresse und Namen), um die gemeldeten Inhalte zu prüfen und ggf. zu löschen, den gemeldeten Nutzer zu kontaktieren und ggf. zu sperren. Die Nutzung eines Meldebuttons, um mit der Hilfe von Nutzern verbotene Inhalte oder verbotene Aktivitäten zu entdecken, und auf diese Weise gesetzliche Vorgaben und die Sicherheit unserer App zu gewährleisten, liegt ebenfalls in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

6.11 Websites Dritter

Es besteht die Möglichkeit, dass Nutzer in der App Website-Links einbinden. Bei Aufruf der Website-Links verlässt du unsere App und der Browser deines Geräts baut eine direkte Verbindung mit den Servern der jeweiligen Website auf. Es gelten dann die jeweiligen Datenschutzrichtlinien dieser Website.

 

  1. Kontaktformular und Newsletter

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wenn du unser Kontaktformular nutzt. Wenn du uns über das angegebene Kontaktformular kontaktierst, werden deine Daten gespeichert, um deine Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage ist entweder die Erfüllung einer Vertragspflicht oder unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung eines Kontaktformulars (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Du bist weder verpflichtet uns über das Kontaktformular zu kontaktieren, noch personenbezogene Daten anzugeben. Wenn du deine personenbezogenen Daten nicht angibst, können wir deine Anfrage möglicherweise nicht bearbeiten. Andernfalls wird es keine Konsequenzen für dich geben. Wenn du detaillierte Informationen zur Interessenabwägung wünschst, wende dich bitte an uns über eine der unter Ziffer 1 genannten Kontaktmöglichkeiten.

 

Sofern du unseren Newsletter empfangen möchtest und dich dafür registrierst, erheben wir deine E-Mail-Adresse und senden dir eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Bestätigungslink, den du anklicken musst, um unseren Newsletter zu abonnieren. Den Newsletter kannst du jederzeit abbestellen und dem Erhalt jederzeit widersprechen. Eine Möglichkeit zur Erklärung des Widerspruches findest du in jedem Newsletter, den wir dir senden. Die datenschutzrechtliche Rechtfertigung für den Versand des Newsletters ergibt sich aus deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Für den Newsletterversand setzen wir die Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO ein. Die Newsletter-Lösung von Sendinblue GmbH wird in Rechenzentren in Deutschland gehosted. Sendinblue GmbH hat allerdings Schwesterunternehmen in unsicheren Drittländern (insbesondere USA und Indien), an die ggf. Daten übermittelt werden könnten (siehe zu Datenübermittlungen außerhalb des EWR Ziffer 9).

 

  1. Schutz der Website

Um einen unberechtigten Zugriff Dritter auf deine Daten zu verhindern, orientieren wir uns an den jeweils aktuellen technischen und organisatorischen Möglichkeiten. Wir verwenden daher auch für alle unsere Bereiche eine SSL-Verschlüsselung, um eine bestmögliche Datensicherheit zu gewährleisten. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Einen lückenlosen Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte können wir daher leider nicht gewährleisten.

 

  1. Übermittlung an Dritte und in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes

Eine Übermittlung deiner personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, sofern hierfür eine gesetzliche Erlaubnis besteht oder du zuvor eingewilligt hast. An staatliche Stellen geben wir deine Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Pflichten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung oder gerichtlichen Entscheidung weiter.

Mit Ausnahme der unter den Ziffern 3., 4., 6.5 – 6.9 und 7. (Newsletter) dargestellten Verarbeitungen geben wir deine Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die unter den Ziffern 3., 4.,6.5-6.9 und 7. (Newsletter) genannten Verarbeitungen bewirken ggf. eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter. Diese Server befinden sich zum Teil in den USA. Befinden sich die Server in Europa kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass es dennoch zu Datenübermittlungen in die USA kommt, weil es sich um US-Anbieter handelt oder der Anbieter verbundene Unternehmen mit Sitz in den USA oder anderen unsicheren Drittländern hat. Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. In bestimmten Fällen sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass du als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen kannst. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) deine auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

 

  1. Automatische Löschung, Löschfrist

Wir löschen deine personenbezogenen Daten, sobald diese für die zuvor benannten Zwecke der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, im Falle eines Widerspruchs keine zwingenden schutzwürdigen Gründe entgegenstehen oder im Falle eines Widerrufs keine sonstige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht. In bestimmten Fällen, z.B. wenn eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, werden deine personenbezogenen Daten zunächst gesperrt und mit Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht.

 

  1. Deine Rechte

Als Betroffene(r) der Datenverarbeitung, hast du ein Recht auf Bestätigung, ob zu deiner Person bezogene Daten durch uns verarbeitet werden und sofern dies zutrifft, das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), ein Recht auf Berichtigung deiner unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und ein Recht auf Einschränkung (Sperrung) deiner Daten (Art. 18 DSGVO).

Außerdem kannst du im Falle einer Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung erheben (Art. 21 DSGVO), wobei du, außer im Fall der Direktwerbung, einen besonderen Grund darlegen musst.

 

Sofern du diese Daten bereitgestellt hast, kannst du die Übertragung der Daten verlangen (Art. 20 DSGVO). Ob und in welchem Umfang diese Rechte im Einzelfall bestehen und unter welchen Bedingungen sie gelten, ist gesetzlich in den benannten Normen festgelegt. Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung i.S.d. Art. 6 S. 1 Abs. 1 lit. a DSGVO, kannst du diese jederzeit für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Außerdem hast du das Recht, dich an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden (Art. 77 DSGVO).

 

  1. Keine automatisierte Einzelfallentscheidung

Wir verwenden deine personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelfallentscheidungen im Sinne von Art. 22 Absatz 1 DSGVO.

 

  1. Änderung der Datenschutzerklärung

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version findest du immer auf unserer Website.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterstütze uns